Diskografie

La Dresda Galante

Mit den Streichern des Zürcher Barockorchesters spielt Jermaine Sprosse auf der CD-Einspielung des Ensembles Wilhelm Friedemann Bachs stürmend-drängendes Cembalokonzert in D-Dur.
 
Denkt man an das Augusteische Zeitalter in Sachsen, kommt einem sofort die grosse Residenzstadt Dresden in den Sinn. Im 18. Jahrhundert erlebte die Stadt die Hochblüte ihrer kulturellen Entwicklung in allen Bereichen, die sich sinnfällig in ihrem einmalig-eleganten Stadtbild wiederspiegelt. Gerade die Dresdner Hofmusik war weltberühmt und griff dankbar verschiedene europäische Stile ihrer Zeit auf. Nun hat sich das Zürcher Barockorchester unter Leitung von Renate Steinmann dieses überaus vielseitigen Repertoires angenommen.
 
Mit vokalen wie instrumentalen Werken von Johann Adolf Hasse, Wilhelm Friedemann Bach, Johann David Heinichen bis hin zu Antonio Vivaldi und Giovanni Alberto Ristori wird hier ein weiter Bogen geschlagen, der verdeutlicht, welch breites Spektrum im 18. Jahrhundert am Dresdner Hof gehört und geschätzt wurde.

Künstler: Jermaine Sprosse,Miriam Feuersinger, Zürcher Barockorchester
Label: Klanglogo, DDD, 2013
Erscheinungstermin: 22.9.2014

Shop