Programme

Der Clavierpoet

Literatur ⇢ Clavichord und Fortepiano

Der Clavierpoet umfasst das Programm der jüngsten CD-Weltersteinspielung von Jermaine Sprosse. Im Fokus steht der Dessauer Musikdirektor Friedrich Wilhelm Rust, der ein Schüler CPE Bachs war und dessen hochempfindsame, stürmend-drängende Claviermusik heute beinahe in Vergessenheit geraten ist.
Beinahe, denn Jermaine Sprosse stellt in seinem Rezital die besten Werke für solistisches Tasteninstrument vor; von der frühesten bis zur spätesten Sonate, welcher er der Epoche gemäß eine hinzukomponierte langsame Einleitung voranstellt.
 

Friedrich Wilhelm Rust (1739-1796)
Sonate in g-Moll
Allegro brillante – Adagio sostenuto – Allegro

Friedrich Wilhelm Rust
Sonate in D-Dur
Introduktion – Allegro – [ohne Satzbezeichnung]

+++ Pause (optional) +++

Friedrich Wilhelm Rust
XII variazioni sopra la canzonetta:
Blühe liebes Veilchen

Friedrich Wilhelm Rust
Sonate in C-Dur
Allegro – Andante – Adagio sostenuto – Andante – Allegro assai